nwr_b1.jpg

thumb project image thumb project image thumb project image thumb project image thumb project image thumb project image thumb project image thumb project image

Wohnhaus in Ruhlsdorf

|

Das zweigeschossige Wohnhaus befindet sich in einem Dorf, das ca. 50 km südlich von Berlin im Nuthe-Urstromtal gelegen ist. Die benachbarte Bebauung aus traufständigen Wohnhäusern im Wechsel mit landwirtschaftlich genutzten Nebengebäuden gruppiert sich um einen Dorfanger mit Kirche. Der Neubau orientiert sich in Form und Größe an den giebelständigen Nebengebäuden. Durch die kompakte Form und eine einfache Konstruktionsweise entstand ein kostengünstiges Wohnhaus, das eine hohe räumliche Qualität besitzt. Die Besonderheit des Innenraums besteht in der zweigeschossigen, nach Süden ausgerichteten Wohnhalle, in die eine gemauerte Koch- und Feuerstelle mit darüber liegendem, hölzernen Schlafalkoven eingestellt wurde. Um die Einblicke vom Dorfanger aus zu erschweren, wurde das große Giebelfenster in die obere Wandhälfte gelegt. Die Südfenster können durch Schiebeläden aus Holz geschlossen werden. Die Fensteröffnungen sind mit sägerauhen Kanthölzern eingefasst und rahmen die Ausblicke in Dorf und Garten.



Projektdaten  
Nutzfläche (NF) 150 m²
Fertigstellung 2007
Bauherr privat
Standort Kirchplatz 12, Ruhlsdorf