psb_b1.jpg

thumb project image thumb project image thumb project image thumb project image thumb project image thumb project image thumb project image thumb project image

Potsdam Shanghai Business Center

|

In der Roten Kaserne im Norden von Potsdam wurde das denkmalgeschützte ehemalige Kantinengebäude von einem chinesischen Investor zum Potsdam Shanghai Business Center umgebaut. In den darin entstandenen 21 Business-Apartments können sich zukünftig chinesische und lokale Unternehmen einmieten, um von hier aus regional und überregional geschäftliche Kontakte zu knüpfen. Ziel war es, einen Ort des deutsch-chinesischen Austausches zu schaffen. So wird in dem großzügigen historischen Empfangsbereich wechselnde Kunst ausgestellt, und die möblierten Business-Apartments sind mit historischen Fotos von Potsdam und Shanghai ausgestattet. Die Größe der aus Wohn- und Arbeitsräumen bestehenden Einheiten variiert von 40 bis 120 m². Das Potsdam Shanghai Business Center verfügt außerdem über ein Empfangsbüro mit einem Concierge-Service und Konferenzräumen. Es ist geplant, das benachbarte Gebäude ebenfalls umzubauen und mit zusätzlichen Freizeiteinrichtungen, wie SPA, Fitnessbereich und Restaurant auszustatten.

Bei der denkmalgerechten Sanierung der historischen Fassade wurden behutsam einige neue Elemente eingefügt, die auf die neue Nutzung verweisen, wie die mit Messing verkleideten Eingangstüren und neue Gauben und Balkone. Auch wurde die nicht zu erhaltende Nebentreppe in moderner Formensprache ergänzt.



Projektdaten  
Nutzfläche (NF) 1.580 m² 
Bauwerkskosten 2,15 Mio
Fertigstellung 2012  
Bauherr Potsdam Shanghai Business Center GmbH
Standort Graf-von-Schwerin-Straße 9, Potsdam