In die Stadt der 110 Brücken |

Obwohl nur 350 Kilometer von Potsdam entfernt, hatte diese lebendige polnische Großstadt bisher fast niemand von uns bereist. Dabei gibt es für Architekten viel zu entdecken: neben mittelalterlichen Kirchen und Plätzen vor allem spektakuläre Bauten der frühen Moderne. Insbesondere die Markthalle und die Jahrhunderthalle, frühe, beeindruckende Betontragwerke, waren der Höhepunkt der Reise, wobei natürlich auch die Breslauer Werkbundsiedlung auf dem Programm stand. Die Stadt bietet gerade durch das Nebeneinander von Alt und Neu viele Eindrücke und Anregungen, und der Umgang von polnischen Architekten mit Gebäuden und Städtebau bot Stoff für angeregte Diskussionen. Unser Wunsch für die Zukunft: Eine gute Zugverbindung nach Breslau, um öfter hinfahren zu können!

bre_b2.jpg

bre_b3.jpg

bre_b4.jpg

bre_b5.jpg

bre_b6.jpg

bre_b7.jpg

bre_b8.jpg